So. 20.10.2024 – Fr. 25.10.2024

„Vor unerleuchteter Frömmigkeit bewahre uns Gott!“

Exerzitien mit Impulsen Teresas von Avila (1515 - 1582)

„… meiner Meinung nach ist inneres Beten nichts anderes als Verweilen bei einem Freund, mit dem wir oft allein zusammenkommen, einfach um bei ihm zu sein, weil wir sicher wissen, dass er uns liebt.“ So der „Schlüsselsatz“ einer Frau, die ihr Leben und anfänglich oberflächliches Leben als Karmelitin dann immer tiefer den „Erbarmungen Gottes“ widmet. Und so auch immer wieder Schwierigkeiten mit manchen kirchlichen und weltlichen Vorgesetzten und „Frömmigkeiten“ bekommt. „Gott lebt, und ich vor ihm“ – dieser einfache und doch so vielschichtige Leitsatz des Karmel prägt auch Teresa – immer mit Blick auf Gestalt und Leben des Jesus von Nazareth. Der lebendige Gott selbst darf in meinem geistlichen Leben Regie führen und meinen Horizont mit seinen Engen erweitern.

Eine Einladung zum Verweilen, zur Auszeit vom alltäglichen Getriebe, zur äußeren und inneren Einkehr. Wie steht es da mit mir und meinem Leben, auch meinem Finden und Suchen nach Gott und lebendigem, wirklich erleuchteten „Glauben“? Worauf achte ich? Was möchte ich verändern? Wie gehe ich mit anderen um, mögen sie mir näher oder ferner stehen?

In vielen Bildern und Vergleichen aus Natur und Kultur beschreibt Teresa Erfahrungen auf diesen Wegen, die im Kurs geteilt werden: verschiedene Arten der „Bewässerung“ des eigenen Lebensgartens, das Wachsen der Raupe zur Puppe und schließlich zum Schmetterling, die „Wohnungen der inneren Burg“ und andere mehr. Impulsen und Austausch in der Gruppe, Zeit für sich (auch bei Spaziergängen) und Phasen der Stille, gemeinsame Gottesdienste, achtsames Essen und ganzheitlich meditativen Übungen prägen diesen Kurs. Persönliche Aussprache kann gerne vereinbart werden. Bitte reisen Sie möglichst stressarm bis 17 Uhr an!

Seminar ohne Kaffee und Kuchen!


Begleitung:
P. Felix Schandl O.Carm.
Termin:
So. 20. Oktober 2024, 18:00 Uhr –
Fr. 25. Oktober 2024, 09:00 Uhr
Kosten:
Kurs 125,00 € / Pension 366,00 €

Anmeldung

Daten der anzumeldenden Person

Daten der anzumeldenden Person
Bemerkung

Stornobedingungen

Verwenden Sie für Anmeldungen das Online-Formular. Ihre Anmeldung gilt erst dann, wenn Sie von uns eine Bestätigung erhalten haben!

Die Zahlung der Tagungskosten (Pensionskosten und Kursgebühr) erbitten wir in bar während des Kurses. Kartenzahlungen und Vorabüberweisungen sind nicht möglich.

Kursgebühren werden zur Begleichung von Referentenhonorar, Materialien und Organisationskosten erhoben.

Die Teilnahme an den Kursen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung. Die Anwesenheit während des gesamten Kurses von Beginn bis Ende wird vorausgesetzt.

Bei Rücktritt von der Kursteilnahme bitten wir um sofortige schriftliche Mitteilung.
Wir weisen auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (bezüglich anfallender Stornierungskosten) hin, welche Sie jederzeit in Schriftform von uns anfordern können, bzw. mit der Bestätigung erhalten.

In Einzelfällen ist nach vorheriger Absprache eine Preisermäßigung möglich.

Die Kurse beginnen in der Regel mit dem Abendessen des ersten Tages um 18.00 Uhr und enden mit dem Mittagessen des letzten Tages, mit Ausnahme der Exerzitienkurse, die mit dem Frühstück enden.

Unsere Kurse finden in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Trier, Fachstelle Trier statt.

Stornobedingungen für Individualaufenthalte, sowie für Kurse aus unserem Eigenprogramm

Vollständige oder teilweise Stornierung der Reservierung

Stornierungen können wir leider nicht folgenlos hinnehmen. Insbesondere können wir andere Gruppen, Gäste und das Hauspersonal nicht mit Risiken belasten, die durch Stornierungen von Gruppen/Einzelgästen entstehen.

Stornierungen, bis zu 90 Tage vor Beginn des vereinbarten Ankunftstermins, sind kostenfrei.

Bei Stornierungen, zw. 89 und bis zu 60 Tagen vor Beginn des vereinbarten Ankunftstermins liegen, berechnen wir 20 % der Gesamtkosten für Unterkunft und Verpflegung.

Bei Stornierungen, die 59 Tage bis 15 Tage vor dem vereinbarten Ankunftstermin liegen, berechnen wir 40% der Gesamtkosten für Unterkunft und Verpflegung.

Bei Stornierungen, die 14 Tage und weniger, vor dem vereinbarten Ankunftstag liegen, berechnen wir 80 % der Gesamtkosten für Unterkunft und Verpflegung.

Bei Rücktritt am Anreisetag, bzw. Nichtantritt berechnen wir 100 % der Gesamtkosten für Unterkunft und Verpflegung.

Separate Kursgebühren werden bei kurzfristigen Absagen mit 100 % in Rechnung gestellt, bzw. an den jeweiligen Referenten weitergeben. Die Entscheidung darüber, obliegt der Hausleitung, in Absprache mit der jeweiligen Seminarleitung.


Zurück