Gott gibt ja oft in einem Augenblick mehr,
als wir in langer Zeit erringen können.
Teresa von Avila (1515-1582)

Gegenwart

Titus BrandsmaTitus BrandsmaTitus Brandsma - Patron der Deutschen Provinz der Karmeliten

Im Laufe seiner Geschichte hat der Karmelitenorden, nicht zuletzt durch seine Heiligen (wie z.B. Teresa von Avila, Johannes vom Kreuz, Thérèse von Lisieux, Edith Stein und Titus Brandsma), wichtige Beiträge für eine lebensfördernde christliche Spiritualität geleistet, die noch heute vielen Menschen Orientierung bietet.

Kontemplation und Aktion

Gegenwärtig besteht der Orden (Brüder) aus etwa 2000 Mitgliedern, aufgeteilt in 19 Provinzen, 4 Generalkommissariate und 5 Generaldelegaturen. Auch heute lebt der Karmel, der inzwischen in der ganzen Welt verbreitet ist, aus der für ihn charakteristischen Einheit von Kontemplation und Aktion: dem „Stehen vor Gott“. Das meint die leidenschaftliche Suche nach der liebevollen Gegenwart Gottes im konkreten Hier und Jetzt, zusammen mit allen, die seine liebende und heilende Nähe in ihrem Leben entdecken und erfahren wollen.

  • Stille

    Sich loslassen – alle Gedanken, Gefühle, Bewertungen und eintreten in den heiligen Raum der göttlichen Gegenwart in unserer innersten Mitte, die unser Leben lenkt und mit ihrem Klang erfüllen will …