Gott gibt ja oft in einem Augenblick mehr,
als wir in langer Zeit erringen können.
Teresa von Avila (1515-1582)

Kontemplative Spiritualität

Durch unseren kontemplativen Lebensstil in Gebet, Brüderlichkeit und Dienst versuchen wir eine Antwort auf die Liebe Gottes zu geben.

Kontemplation ist ein Kernbegriff in der Spiritualität des Karmel. Sie ist ein Prozess der fortwährenden Umgestaltung durch die Liebe Gottes. Zugleich ist sie eine Haltung der Offenheit für die Gegenwart Gottes in uns selbst und in allem, was uns begegnet. So lernen wir, die Wirklichkeit mit Gottes Augen zu sehen und mit seinem Herzen zu lieben.

  • Stille

    Sich loslassen – alle Gedanken, Gefühle, Bewertungen und eintreten in den heiligen Raum der göttlichen Gegenwart in unserer innersten Mitte, die unser Leben lenkt und mit ihrem Klang erfüllen will …