Die Grenze seiner Liebe ist, dass sie keine hat.
Thérèse von Lisieux (1873-1897)

Bussgottesdienste im Karmel Mainz

Zur Mitfeier der Wortgottesdienste in der österlichen Busszeit laden wir in der Fastenzeit herzlich ein.

Donnerstag, 17. März um 18 Uhr
„Bekehre dich.“
Mit Petrus durch Begeisterung und Verzweiflung
Ein Versöhnungsgottesdienst.

Freitag 8. April um 18 Uhr
"Bin ich es etwa, Rabbi?"
Judas Iskariot, Liebe und Verrat
Ein Versöhnungsgottesdienst.

Beide Termine finden an Stelle der Eucharistiefeiern um 18 Uhr statt.


« zurück

  • Leidenschaft für Gott

    Die Spiritualität der Karmeliten wird auch als „800 jähriger Kommentar zum Hohelied der Liebe“ bezeichnet:

    Hörprobe mit freundlicher Genehmigung des Gütersloher Verlagshauses aus:
    Ulrich Tukur (Hrsg.), Das Hohe Lied der Liebe
    Gebundenes Buch, Pappband, 76 Seiten, 19,8 × 25,0 cm
    Mit 37 Fotos, Audio-CD
    Gütersloher Verlagshaus 2009
    ISBN: 978-3-579-06478-9