Die Grenze seiner Liebe ist, dass sie keine hat.
Thérèse von Lisieux (1873-1897)

Angebote in Mainz

Gebet, Meditation und Seelsorge
Aktueller Hinweis: Solange die Maßnahmen zur Kontaktvermeidung im Zuge der Corona-Pandemie gelten, sind diese Angebote nur eingeschränkt möglich oder entfallen gänzlich.

Sie sind eingeladen zum Gebet, zur Begegnung und zum Gespräch mit uns - im Rahmen der folgenden Angebote:

  • Geistliche Begleitung
    Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt zum Kloster auf.
  • Gespräch und Austausch
    über Lebens- und Glaubensfragen sowie über die Spiritualität des Karmel
  • Lectio Divina (gemeinsame Schriftlesung und Meditation)
    Jeden ersten Montag des Monats um 19:30 Uhr im RAUM DER STILLE in der Karmeliterkirche.
    Dieses Angebot findet unter Beachtung von Hygiene- und Abstandsregeln statt.
  • Meditation des Herzensgebetes
    Jeden Dienstag um 20:00 Uhr
    Zweimal 30 Minuten Meditation im RAUM DER STILLE in der Karmeliterkirche.
    Einmal im Monat ist um 19 Uhr ein Austausch zu Themen rund um die Meditation.
    Nähere Infomationen bei Maria Grittner-Wittig von der Cityseelsorge Mainz .
    Kontakt: [javascript protected email address]
    Dieses Angebot findet bis auf weiteres wg. Corona nicht statt.
  • Leidenschaft für Gott

    Die Spiritualität der Karmeliten wird auch als „800 jähriger Kommentar zum Hohelied der Liebe“ bezeichnet:

    Hörprobe mit freundlicher Genehmigung des Gütersloher Verlagshauses aus:
    Ulrich Tukur (Hrsg.), Das Hohe Lied der Liebe
    Gebundenes Buch, Pappband, 76 Seiten, 19,8 × 25,0 cm
    Mit 37 Fotos, Audio-CD
    Gütersloher Verlagshaus 2009
    ISBN: 978-3-579-06478-9