Die Grenze seiner Liebe ist, dass sie keine hat.
Thérèse von Lisieux (1873-1897)

Bibliothek und Archiv in Mainz

Mainzer Karmeliter-Chorbücher, Antiphonar, Buch C, Fol. 2r Als übergeordnete Einrichtungen sind Provinzarchiv und Provinzbibliothek der Deutschen Provinz der Karmeliten für die Archive und historischen Buchbestände der Klosterniederlassungen in ganz Deutschland zuständig, deren Bestände sie betreuen und zum großen Teil übernommen haben.

Im Bestand von Provinzarchiv und Provinzbibliothek befindet sich neben modernem Schrift- und Aktengut auch Altbestand, der bis ins Mittelalter reicht. Ein thematischer Sammelschwerpunkt der etwa 35 000 Medieneinheiten der Provinzbibliothek liegt auf den sog. Carmelitana, d. h. Literatur von und über Karmeliten weltweit. Hier besitzt sie neben deutsch- und fremdsprachlichen Grundlagenwerken auch Raritäten wie Spezialeditionen und Erstausgaben.

Das Provinzarchiv verwahrt neben den klassischen Verwaltungsakten und Urkunden der nieder- und oberdeutschen bzw. seit 2013 gesamtdeutschen Provinz auch persönliche Sammlungen wie z. B. Nachlässe, die das Ordens- und Alltagsleben der Mönche dokumentieren. Historische Fotos, Pläne, Karten, Chroniken und Handschriften - darunter auch beispielsweise Rechnungsbücher aus der Barockzeit - ergänzen das etwa 300 Regalmeter umfassende Archivgut.

Zur Zielgruppe von Provinzarchiv und Provinzbibliothek gehören neben den Angehörigen des Karmelitenordens die theologische Fachcommunity sowie Forscher insbesondere der Geisteswissenschaften und Interessierte.

Bibliothek
Karmeliterstraße 7
55116 Mainz
Mail: [javascript protected email address]

OPAC - ONLINE-KATALOG DER PPROVINZBIBLIOTHEK

Archiv
Karmeliterstraße 7
55116 Mainz
Mail: [javascript protected email address]

Zugang und Öffnungszeiten:
Die Nutzung der Provinzbibliothek vor Ort sowie die Buchausleihe erfolgt nach Absprache und vorheriger Anmeldung gewöhnlich zu den Öffnungszeiten des Karmeliterklosters Mainz.

Aktueller Hinweis: Wegen Corona-Hygieneschutzbestimmmungen ist eine Nutzung von Provinzarchiv und Provinzbibliothek momentan nur sehr eingeschränkt nach Absprache und Voranmeldung möglich.

  • Leidenschaft für Gott

    Die Spiritualität der Karmeliten wird auch als „800 jähriger Kommentar zum Hohelied der Liebe“ bezeichnet:

    Hörprobe mit freundlicher Genehmigung des Gütersloher Verlagshauses aus:
    Ulrich Tukur (Hrsg.), Das Hohe Lied der Liebe
    Gebundenes Buch, Pappband, 76 Seiten, 19,8 × 25,0 cm
    Mit 37 Fotos, Audio-CD
    Gütersloher Verlagshaus 2009
    ISBN: 978-3-579-06478-9