Orte

Duisburg

Die Kirche ist im Umbruch. Engagierte Christen und Christinnen haben einem Ort gefunden, an dem sie gemeinschaftlich leben und einander Orientierung geben. 2005 entstand unsere „Karmel-Kommunität“ am Innenhafen, eine kleine Gemeinschaft in unmittelbarer Nähe zur Duisburger Karmel-Kirche.

Karmel-Kommunität

Gemeinschaft auf dem Weg

Wir sind unterwegs zu einer neuen Form geistlicher Gemeinschaft. Frauen, Männer, Paare und Familien unterschiedlichen Alters leben unter einem Dach, in je eigenen Wohnungen.

Wir beteiligen uns jede/jeder auf seine/ihre Weise am Leben der Karmel Gemeinde Duisburg Gemeinde Karmel Duisburg - Kirche am Innenhafen

Was uns inspiriert

Das Bestreben, sich von Geheimnis Gottes anrühren zu lassen. Das Zeugnis des Glaubens an die Gegenwart Gottes im Alltag zu leben. Eine Gemeinschaft, in der die Einzelnen nicht immer zusammen sind, jedoch immer neu zueinander kommen. Was wir wollen

Was wir wollen

Wir suchen miteinander nach zeitgerechten Formen des Glaubens. Dafür brauchen wir das gemeinsame Gebet, das Gespräch miteinander und Aktivitäten, die das Zusammenleben fördern.

Wir wollen ein Ohr haben für die Fragen, Bedürfnisse und Erfahrung der Einzelnen. Wir möchten aus dem Geist des Evangeliums heraus leben und aufmerksam für die Welt um uns herum sein.

In der Spiritualität des Karmel entdecken wir einige Grundzüge, die uns inspirieren:

  • das Bestreben, sich mitten im Leben vom Geheimnis Gottes anrühren zu lassen und die Dinge des Lebens vor dem Angesicht Gottes zu sehen (das theozentrische Prinzip)
  • die Bezeugung des Glaubens an der Stelle, an welcher der oder die Einzelne lebt (das apostolische Prinzip)
  • den Grundsatz, der Individualität Raum zu geben und die Einzelnen ihren je eigenen Weg finden zu lassen (das eremitische Prinzip)
  • eine Form der Gemeinschaft, in welcher die Einzelnen nicht immer beieinander sind, aber immer neu zueinander kommen (das Prinzip des Konvents: zusammenkommen)

Gottesdienste

Priester, Kinder und Frauen, eine mit Gitarre, singen im Altarraum einer Kirche.

Regelmäßige Eucharistiefeiern

Sonntag:
11:00 Uhr
2. Donnerstag im Monat:
15:00 Uhr (nicht in den Ferien)

Andere Gottesdienstformen

Werktags: 12:00 Uhr
"Zeit der Stille" in der Kirche
1. Samstag im Monat: 18:00 Uhr
Taize-Gottesdienst
4. Sonntag im Monat: 18:00 Uhr
Emmaus-Gottesdienst
1. Montag im Monat: 15:00 Uhr
Rosenkranzgebet

Weitere Angebote

Jeden Dienstag: 19:30-21:00 Uhr
Zen-Kontemplation im Meditationsraum
Jeden Freitag: 18:00- 19:20 Uhr
Wege in die Stille – Kontemplation im Meditationsraum
1. Dienstag im Monat: 19:15- 21:00 Uhr
Tanzen und Schweigen in der Karmel-Kirche

Bibelgruppen

Interessierte mögen sich melden unter: 0203-26415


Angebote

Vier Frauen sitzen auf einer Draisine, zwei von ihnen halten ein Buch in der Hand. Im Hintergrund sind Schienen, rechts davon eine Straße und Bäume, links davon Häuser, Büsche und Bäume.

in Zusammenarbeit mit der Karmel-Gemeinde

„Sprechzeit“ Wir hören zu

Jeden Mittwoch 16:30 – 18:30 Uhr im Friedensraum

Möglichkeit für ein Gespräch zu zweit

„Begegnung zwischen Erde und Himmel“

Jeden Samstag 15:30 – 17:30 Uhr Karmelplatz oder Friedensraum

Ein offenes Gesprächsangebot: Miteinander ins Gespräch kommen über Gott und die Welt

Geistliche Begleitung und persönliches Gespräch

Auf Anfrage. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf unter 0203-28149623

Suchen Sie nach einer spirituelle Gemeinschaft?

Sind Sie selbst bereit, eine solche Gemeinschaft solidarisch mitzutragen? Möchten Sie dabei auch zum Leben der Gemeinde Karmel Duisburg - Kirche am Innenhafen beitragen? Dann laden wir sie gerne ein zu einem Kontakt-Gespräch.

Was wir anbieten können

  • Eine spirituelle Weggemeinschaft.
  • Eine Kirchengemeinde mit Lust an neuen Initiativen.
  • Unsere Angebote und Termine in der Gemeinde Karmel Duisburg - Kirche am Innenhafen
  • Wohnungen in unterschiedlicher Größe, in zentraler Stadtlage, mit guter Verkehrsanbindung.


Kontakt

Karmel-Kommunität Duisburg

Karmelplatz 7
47051 Duisburg

Ansprechpersonen:
P. Hermann Olthof
Renate Reichert

Telefon: 0203-28149623
E-Mail: E-Mail schreiben

Spendenkonto

IBAN: DE42 3606 0295 0027 7500 10
BIC: GENODED1BBE
Bank im Bistum Essen eG